Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus auf ERef Bayreuth
plus bei Google Scholar

 

Transparente Folien aus Spinnenseide

Titelangaben

Scheibel, Thomas ; Römer, Lin ; Spieß, Kristina:
Transparente Folien aus Spinnenseide.
In: GIT : Labor-Fachzeitschrift. Bd. 51 (November 2007) Heft 11 . - S. 928-931.
ISSN 0016-3538

Volltext

Link zum Volltext (externe URL): Volltext

Abstract

Seit jeher verwenden Spinnen Seide zum Netzbau, um Beute zu konservieren, zum Schutz des Nachwuchs, und für vieles mehr. Dabei nutzen Sie die herausragenden Materialeigenschaften der Seide, um hochkomplexe und stabile Strukturen zu fertigen, die in Natur und Technik ihresgleichen suchen. Interessanterweise wird Spinnenseide in der freien Natur fast ausschließlich in Fadenform eingesetzt. Dabei bietet das Material an sich ein weitaus breiteres Spektrum an möglichen Assemblierungsformen. Von besonderem Interesse ist beispielsweise die Umwandlung von Seidenproteinen (Spinnenseide besteht zu fast 100 % aus Proteinen) in transparente Filme (Abb. 1). Diese Filme sind glasklar und haben neben einer Beschaffenheit, welche mit denen von Kunststofffolien vergleichbar ist, weitere positive Eigenschaften. Dieser Artikel zeigt, wie heutzutage Spinnenseide nach dem natürlichen Vorbild im Labor hergestellt werden kann, und wie daraus Seidenfilme mit neuen Eigenschaften gewonnen werden.

Weitere Angaben

Publikationsform: Artikel in einer Zeitschrift
Begutachteter Beitrag: Ja
Institutionen der Universität: Fakultäten
Fakultäten > Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Fakultäten > Fakultät für Ingenieurwissenschaften > Lehrstuhl Biomaterialien
Fakultäten > Fakultät für Ingenieurwissenschaften > Lehrstuhl Biomaterialien > Lehrstuhl Biomaterialien - Univ.-Prof. Dr. Thomas Scheibel
Profilfelder > Advanced Fields > Neue Materialien
Profilfelder > Advanced Fields > Molekulare Biowissenschaften
Profilfelder > Advanced Fields > Polymer- und Kolloidforschung
Profilfelder > Emerging Fields > Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften
Profilfelder
Profilfelder > Advanced Fields
Profilfelder > Emerging Fields
Titel an der UBT entstanden: Ja
Themengebiete aus DDC: 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 620 Ingenieurwissenschaften
Eingestellt am: 24 Sep 2015 07:24
Letzte Änderung: 11 Mär 2016 15:07
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/19521