Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Mikrobielle Aktivitäten und Populationen in Abhängigkeit vom Wasserpotential und anderen Bodenparametern

Title data

Schricker, Karl:
Mikrobielle Aktivitäten und Populationen in Abhängigkeit vom Wasserpotential und anderen Bodenparametern.
Bayreuther Institut für Terrestrische Ökosystemforschung (BITÖK) , 1996 . - 191, XXIV p. - (Bayreuther Forum Ökologie ; 34 )
( Doctoral thesis, 1995 , Universität Bayreuth, Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften)

Abstract in another language

Der Einfluß von Wasserstreß auf mikrobielle und bodenenzymatische Aktivitäten sowie mikrobielle Populationen wurde an einem Pelosol-Gley im Freiland bis in 1 m Tiefe untersucht. Da die Auswirkungen von Wasserstreß nicht isoliert von anderen Bodenfaktoren betrachtet werden konnten, wurden ebenso Parameter aus dem Kohlenstoff- und Stickstoffkreislauf in die Untersuchungen einbezogen. Niedrige Wasserpotential (< -0.5 Mpa), die sich infolge der Bodenentwässerung mit Hilfe hydraulischer Maßnahmen einstellten, führten bei fast allen Aktivitäten und der Bakterienpopulation zu einem Rückgang, wogegen die Pilzpopulation anstieg. Die Generationszeiten der Bakterien- sowie der Pilzpopulation waren sehr ähnlich und verlängerten sich unter Wasserstreß. Bei Wasserpotentialen um -10 Mpa kamen die mikrobiellen Aktivitäten zum Erliegen, während Bodenenzyme noch deutliche Aktivitäten zeigten. Neben der Wasserverfügbarkeit steuerte hauptsächlich der organische Kohlenstoff und der anorganische Stickstoff die vertikale Verteilung aller Aktivitäten und Populationen, die mit Asnahmen der Nitrogenaseaktivität immer mit der Tiefe abnahm. In Abhängigkeit von den im Boden vorliegenden Umweltbedingungen regulierte einerseits der Bedarf an Kohlenstoff und damit an Energie, andererseits der Bedarf an Stickstoff die Aktivitäten und Populationen. Diese komplexen Wechselwirkungen werden in Regulationsschemen anschaulich dargestellt. Aufgrund dessen konnten teilweise die Dynamiken der Aktivitäten und Populationen erklärt werden, die vorwiegend von den jahreszeitlichen Verläufen der Bodenparameter geprägt waren.

Further data

Item Type: Doctoral thesis
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Biology
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Biology > Former Professors
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Biology > Chair Microbiology
Research Institutions > Collaborative Research Centers, Research Unit > SFB 137 Gesetzmäßigkeiten und Strategien des Stoffumsatzes in ökologischen Systemen
Faculties
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences
Research Institutions
Research Institutions > Collaborative Research Centers, Research Unit
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 500 Science > 550 Earth sciences, geology
500 Science > 570 Life sciences, biology
Date Deposited: 04 Feb 2016 08:04
Last Modified: 04 Feb 2016 08:04
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/29594