Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Pflegevater-Pflegemutter-Kind

Title data

Alber, Erdmute:
Pflegevater-Pflegemutter-Kind.
In: An.schläge : das feministische Magazin. Vol. 27 (November 2012) . - pp. 25-27.
ISSN 1993-3002

Official URL: Volltext

Abstract in another language

Wer hat keine eigenen Erinnerungen an das Rollenspiel „Vater-Mutter-Kind“, bei dem Kinder nachspielen, wie sie die Welt der Familie erleben oder sich eine heile Familienwelt vorstellen. Europäische Kinder spielen bei „Vater-Mutter-Kind“ fast stets Szenen aus vollständigen, zusammenlebenden und meist friedlichen Kleinfamilien nach. Sie verbringen den Alltag gemeinsam, nur das Kind, das den Vater spielt, steht irgendwann auf und geht zur Arbeit. Als ich ein Kind war, wollte ich meistens den Vater spielen, der seine Aktentasche nehmen und gehen konnte.
Dieses Familienbild wird, allen tiefverwurzelten Vorstellungen und Erwartungen zum Trotz, früher wie heute nicht von allen Menschen gelebt. Mein Blick über den europäischen Tellerrand hinweg nach Westafrika zeigt, dass dort andere Familienmodelle seit Jahrhunderten existieren. Sie waren für die Menschen ebenso selbstverständlich wie das Vater-Mutter-Kind-Modell des 20. Jahrhunderts in Mitteleuropa. Und wie dieses sind auch die anderen Familienmodelle Wandlungsprozessen unterworfen, die oftmals langsamer verlaufen als eine sich schnell verändernde gelebte Realität.

Further data

Item Type: Article in a journal
Refereed: No
Keywords: Familie; Baatombu; Westafrika; Kindspflegschaft;
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Cultural Studies > Chair Social Anthropology > Chair Social Anthropology - Univ.-Prof. Dr. Erdmute Alber
Faculties
Faculties > Faculty of Cultural Studies
Faculties > Faculty of Cultural Studies > Chair Social Anthropology
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 300 Social sciences
Date Deposited: 13 Feb 2015 09:45
Last Modified: 13 Feb 2015 09:45
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/5265