Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Arbeitgebermarkenaufbau durch informelle Hochschul-Personalmarketingmaßnahmen : Eine empirische Analyse im deutschen Mittelstand

Title data

Baum, Matthias ; Kabst, Rüdiger:
Arbeitgebermarkenaufbau durch informelle Hochschul-Personalmarketingmaßnahmen : Eine empirische Analyse im deutschen Mittelstand.
In: Journal of Business Economics = Zeitschrift für Betriebswirtschaft. Vol. 81 (2011) Issue 3 . - pp. 327-349.
ISSN 1861-8928
DOI: https://doi.org/10.1007/s11573-011-0439-x

Abstract in another language

Unternehmen setzen Personalmarketingmaßnahmen ein, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern und in Folge hochqualifizierte Bewerber zu attrahieren. Besonders für die gewöhnlich eher weniger bekannten mittelständischen Unternehmen („hidden champions“) stellt sich die Frage, wie diese ihre Arbeitgeberattraktivität steigern können. Diese Studie untersucht empirisch, wie sich der Einsatz zweier Personalmarketingmaßnahmen (Unternehmenspräsentation und universitätsinterne Karrieremesse) auf die Arbeitgebermarkenstärke und, dadurch mediiert, auf die Bewerbungsabsicht auswirkt. Die Ergebnisse zeigen, dass beide Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitgebermarkenstärke im deutschen Mittelstand beitragen. Allerdings weist die Unternehmenspräsentation eine leicht bessere Wirkung auf. Zudem zeigt sich, dass die Interaktion beider Maßnahmen zusätzliche positive Effekte auf die Arbeitgebermarkenstärke bewirkt. Die Karrieremesse entfaltet dabei erst ihre gänzliche Wirkung, wenn sie in Verbindung mit einer Unternehmenspräsentation lanciert wird.

Abstract in another language

Firms use HR marketing practices in order to enhance organizational attractiveness and consequently to attract highly qualified applicants. This issue is of particular importance for rather unknown small and medium-sized firms from the German Mittelstand which still need to build their employer brand. In this paper we empirically observe the impact of two campus-recruitment practices (company presentation during lecture and participation at an university internal career fair) on employer brand equity and subsequently on application intention. Our results suggest that both practices account for building an employer brand. Yet, the company presentation showed marginally greater effect sizes. Additionally, we found that both practices interact with each other, elevating each other’s impact. Thus, the career fair only showed its full potential, when further HR marketing practices were conducted.

Further data

Item Type: Article in a journal
Refereed: Yes
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration
Faculties
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration > Chair Business Administration XVI > Chair Business Administration XVI - Univ.-Prof. Dr. Matthias Baum
Result of work at the UBT: No
DDC Subjects: 300 Social sciences > 330 Economics
Date Deposited: 03 Apr 2020 07:55
Last Modified: 10 Aug 2020 10:13
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/54774