Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Identifikation von Beispielen guter Praxis der Bewegungsförderung : Methoden, Fallstricke und ausgewählte Ergebnisse

Title data

Henn, Annette ; Karger, Claudia ; Wöhlken, Katrin ; Meier, Diana ; Ungerer-Röhrich, Ulrike ; Graf, Christine ; Woll, Alexander:
Identifikation von Beispielen guter Praxis der Bewegungsförderung : Methoden, Fallstricke und ausgewählte Ergebnisse.
In: Das Gesundheitswesen. Vol. 79 (2017) Issue S 01 . - S. S66-S72.
ISSN 1439-4421

Abstract in another language

Ziel: Ziel des Beitrages ist neben der Entwicklung eines Kriterienkatalogs zur Sicherstellung hoher Qualität von gesundheitsbezogenen Bewegungsförderungsmaßnahmen, Beispiele guter Praxis der öffentlichen Gesundheitsförderung zu identifizieren und aufzuzeigen.
Methodik: Zur Identifikation von Beispielen guter Praxis wurde in einem ersten Schritt ein Abgleich verschiedener Qualitätskriterien vorgenommen und miteinander kombiniert. Im darauffolgenden Schritt wurden in einem aufwendigen Rechercheverfahren darauf basierend Beispiele guter Praxis identifiziert. Die Auswahl der „Good-Practice“ Projekte ist jedoch exemplarisch und erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit.
Ergebnisse: Sowohl im nationalen als auch internationalen Raum konnten 6 Hauptqualitätskriterien (QK) von Bewegungsförderungsprogrammen identifiziert werden. Die Analyse brachte insgesamt 10 Projekte, die exemplarisch als Beispiele guter Praxis für die Zielgruppen Kinder und Jugendliche, Erwachsene, ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen eingestuft werden können, hervor. Jedoch weisen auch diese Projekte starke Unterschiede in der (methodischen) Qualität auf.

Abstract in another language

Goal: The aim of this paper is to identify and show examples of good practice of public health promotion. For this, uniform quality criteria were worked out under consideration of national and international scientific literature.
Methodology: For the identification of examples of good practice, a comparison of different quality criteria was carried out and combined with each other in a first step. In the following step, examples of good practice were identified after a comprehensive search. The choice of the “good-practice” projects is exemplary and lays no claim to completeness.
Results: 6 main quality criteria (QC) of programs promoting physical activity could be identified in the national and international context. The analysis showed altogether 10 projects which can exemplarily be classified as examples of good practice of the target groups of children and teenagers, adults, older people and people with pre-existing illnesses. These projects, however, show major differences in their (methodological) quality.
Conclusion: The analysis reports a lack of “Good-Practice” examples. Deficits lie mainly in documentation and sustainability. Because of incomplete documentation, an assessment as a “Good-Practice” example is only possible to a limited extent; a lot of information, particularly in the evaluation, is missing.

Further data

Item Type: Article in a journal
Refereed: No
Keywords: Analyse; Beurteilungskriterium; Bewegung; Bewertungskriterium; Dokumentation; Gesundheitsförderung; Nachhaltigkeit; Projekt; Qualitätsmanagement; Theorie-Praxis-Verhältnis
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Cultural Studies > Department of Sport Science > Chair Sport Science III - Social and Health Sciences in Sport
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 300 Social sciences
Date Deposited: 04 Nov 2020 08:53
Last Modified: 04 Nov 2020 13:16
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/59135