Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Managing Digitalized Ecosystems : Perspectives on Identity, Diversity, and New Work Structures

Title data

Barwinski, Roman:
Managing Digitalized Ecosystems : Perspectives on Identity, Diversity, and New Work Structures.
Bayreuth , 2021 . - 252 p.
( Doctoral thesis, 2021 , Universität Bayreuth, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)
DOI: https://doi.org/10.15495/EPub_UBT_00005826

Official URL: Volltext

Abstract in another language

Ecosystems are increasingly gaining in importance in both research and practice. Building on a wave of increasing digitalization and globalization, ecosystems are replacing traditional value chains. Firms are now focusing on a wide variety of partners and ways in which they can collectively create value for their customers. Ecosystems break down formerly existing barriers and create possibilities to integrate global partners to create innovative value propositions. This thesis introduces digitalized ecosystem as a phenomenon that creates an open and dynamic setting offering great potential for new and innovative value propositions and global business but simultaneously results in complex challenges for the firm management. Firms need to switch to operating in ecosystems, require managers with new skills to manage digital transformation and collaborations across borders, and manage the increasingly digital workforce.
Building on eight research articles, this thesis contributes to business research by (1) giving insights on how firms interact and strategically use ecosystems, (2) highlighting the firm-specific challenges of managing diversity and dynamics in digitalized ecosystems, and (3) giving perspectives on coworking spaces as local ecosystem hubs. The thesis is structured in three parts and covers the topics mentioned above at the ecosystem-level in part one and the firm-level in parts two and three. The first part includes one published research article and two conference articles that examine the characteristics of innovation ecosystems in the emerging 3D printing category, shows how a shared digital identity within the industry fuels open knowledge exchange, and introduces different collaboration strategies of ecosystem actors. Part two consists of two research articles investigating the managers' role in driving digital transformation and the complexity of managing an increasingly diverse workforce. Part three includes three published research articles covering coworking spaces as a new form to organize work in digitalized ecosystems. The research articles investigate the role of coworking spaces as an innovative setting for the digital workforce to generate innovations, co-create value, and empower its users.
This thesis shows that firms in increasingly open environments require some form of boundaries, which come at the ecosystem or category level. The findings point towards the need for dynamic managerial capabilities in dealing with the ongoing digital transformation. The thesis further highlights the need for further research on handling the increasing diversity in the workforce and within open-work structures.

Abstract in another language

Ökosysteme gewinnen sowohl in der Forschung als auch in der Praxis zunehmend an Bedeutung. Aufbauend auf einer Welle der zunehmenden Digitalisierung und Globalisierung lösen Ökosysteme traditionelle Wertschöpfungsketten ab. Unternehmen konzentrieren sich nun auf eine Vielzahl von Partnern und Möglichkeiten, wie sie gemeinsam Werte für ihre Kunden schaffen können. Ökosysteme brechen dabei vormals bestehende Barrieren auf und schaffen Möglichkeiten globale Partner in die Entwicklung innovativer Angebote zu integrieren. In dieser Arbeit wird das digitalisierte Ökosystem als ein Phänomen diskutiert, das ein offenes und dynamisches Umfeld schafft, welches ein großes Potenzial für neue und innovative Angebote und globale Geschäfte bietet, aber gleichzeitig zu komplexen Herausforderungen für das Unternehmensmanagement führt. Unternehmen müssen sich auf offene Ökosysteme einstellen, benötigen Manager mit neuen Fähigkeiten, um die digitale Transformation und die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg zu managen und die zunehmend digital arbeitende Belegschaft zu führen.
Aufbauend auf acht Forschungsbeiträgen leistet diese Arbeit einen Beitrag zur betriebswirtschaftlichen Forschung, indem sie (1) Einblicke in die Interaktion und strategische Nutzung von Ökosystemen gibt, (2) die firmenspezifischen Herausforderungen des Managements von Diversität und Dynamik in digitalisierten Ökosystemen aufzeigt und (3) Perspektiven für Coworking Spaces als lokale Ökosysteme aufzeigt. Die Arbeit ist in drei Teile gegliedert und behandelt die oben genannten Themen im ersten Teil auf der Ökosystem-Ebene und in den Teilen zwei und drei auf der Firmen-Ebene. Der erste Teil umfasst einen veröffentlichten Forschungsartikel und zwei Konferenzbeiträge, die die Charakteristika von Innovationsökosystemen in der Kategorie des 3D-Drucks untersuchen. Die Artikel zeigen wie eine gemeinsame digitale Identität innerhalb der Branche den offenen Wissensaustausch vorantreibt und erläutern unterschiedliche Kooperationsstrategien von Ökosystemakteuren. Teil zwei besteht aus zwei Forschungsartikeln, die die Rolle von Managern bei der Förderung der digitalen Transformation und die Komplexität des Managements einer zunehmend vielfältigen Belegschaft untersuchen. Teil drei umfasst drei veröffentlichte Forschungsartikel, die Coworking Spaces als neue Form der Arbeitsorganisation in digitalisierten Ökosystemen behandeln. Die Forschungsartikel untersuchen die Rolle von Coworking Spaces als innovatives Umfeld für die digital arbeitende Belegschaft, um Innovationen zu generieren, gemeinsam Werte zu schaffen und ihre Nutzer zu ermächtigen selbstständig zu arbeiten.
Diese Arbeit zeigt, dass Unternehmen in offenen Umgebungen eine Form von Grenzen benötigen, die auf der Ebene von Ökosystemen oder Kategorien liegen können. Die Ergebnisse weisen auf den Bedarf an dynamischen Managementfähigkeiten im Umgang mit der laufenden digitalen Transformation hin. Die Arbeit unterstreicht weiterhin den Bedarf an weiterer Forschung zum Umgang mit der zunehmenden Diversität in der Belegschaft und innerhalb offener Arbeitsstrukturen.

Further data

Item Type: Doctoral thesis
Keywords: Digitalized Ecosystems; Innovation Ecosystems; Managerial Capabilities; Identity; Diversity; New work structures; Coworking spaces; Digitalization
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration > Chair Business Administration VI - Strategic Management and Organization > Chair Business Administration VI - Strategic Management and Organization - Univ.-Prof. Dr. Ricarda Bouncken
Graduate Schools > University of Bayreuth Graduate School
Faculties
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration > Chair Business Administration VI - Strategic Management and Organization
Graduate Schools
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 300 Social sciences > 330 Economics
Date Deposited: 23 Oct 2021 21:00
Last Modified: 25 Oct 2021 05:47
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/67457