Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus auf ERef Bayreuth
plus bei Google Scholar

 

Synthese von 3-Acyltetramsäurederivaten und deren Markierung zur Visualisierung in Zellen

Titelangaben

Kempf, Karl:
Synthese von 3-Acyltetramsäurederivaten und deren Markierung zur Visualisierung in Zellen.
Bayreuth , 2018 . - 200 S.
( Dissertation, 2017 , Universität Bayreuth, Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften)

Volltext

Link zum Volltext (externe URL): Volltext

Angaben zu Projekten

Projektfinanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft

Abstract

Das Thema dieser Dissertation „Synthese von 3-Acyltetramsäurederivaten und deren Markierung zur Visualisierung in Zellen“ wurde in drei eigenständigen Aufgabenblöcken bearbeitet. Diese bestanden in der Funktionalisierung zur Markierung, der Acylierung mit
Ketenylidentriphenylphosphoran und der Naturstoffsynthese.
Zur Funktionalisierung wurden über leicht handhabbare Intermediate in hervorragenden Ausbeuten alkinterminierte Seitenketten synthetisiert. Durch Acylierung an verschiedene Heterozyklen wurden so zahlreiche Derivate dargestellt, welche nach in situ Klick- Markierung spezifische Verteilung in eukaryontischen Zellen mittels fluoreszenzmikroskopischer Aufnahmen zeigten. Als zweite Methode habe ich eine problemlose Synthese zur Einführung einer Bisazidfunktion
etabliert, wodurch neben Kolokalisation der markierten Verbindungen auch die Isolierung und Identifizierung der Zielproteine, ja sogar der genauen Bindungsstelle im Protein ermöglicht werden kann.
Die Acylierung von Tetram- und Thiotetronsäuren mit Ketenylidentriphenylphosphoran habe ich zusammen mit Andrea Schlenk etabliert. Desweiteren habe ich verschiedene Bedingungen für die Wittig- Reaktion der entstandenen
Ylide untersucht und letztere mit unterschiedlichen Oxo- Komponenten umgesetzt.
Als natürliche 3-Acyltetramsäuren wurden die Threonin- abgeleiteten Penicillenole A1, B1, B2, C1, sowie die
Octalinoylderivate TA-289 und allo- Methiosetin synthetisiert. Zuguterletzt habe ich noch wichtige Vorarbeiten für die Synthese von Spiroscytalin geleistet, wobei bereits bewiesen wurde, dass die von mir entwickelte
Domino- Knoevenagel- IMDA- Reaktion gewünschten Nor- Spiroscytalin führt. Die stereoselektive α- Methylierung des Decadienales wurde ebenso wie die Folgereaktion zum Naturstoff bereits durchgeführt. Die Identifizierung der entstandenen Diastereomere habe ich direkt im Anschluß an die Promotionsprüfung erfolgreich
veröffentlicht.

Abstract in weiterer Sprache

The subject of this thesis "Synthesis of 3-acyl-tetramic acid derivatives and their labeling for visualization in cells" was edited in three separate task blocks. These consisted in functionalizing for labeling, the acylation with ketenylidenetriphenylphosphorane and natural product synthesis.
For functionalization acetylene terminated side chains were synthesized via easy-to-handle intermediates in excellent yields. Acylation to various heterocycles afforded numerous derivatives, which showed specific distributions in eukaryotic cells by fluorescence microscopy after in situ
klick-labeling.
As a second method, I have established a smooth synthesis incorporating a bisazide function which, besides colocalization of labeled compounds, should allow the isolation and identification of target proteins, even the exact binding site in the protein.
I have established the acylation of tetramic, tetronic and thiotetronic acids with ketenylidenetriphenylphosphorane together with Andrea Schlenk. Furthermore, I have studied a number of different conditions for the Wittig reaction of the resulting ylides and reacted the latter with various oxo components.
As natural 3-acyl tetramic acids, I have synthesized the threonine derived Penicillenols A1, B1, B2, C1, as well as the octalinoyl derivatives TA-289 and allo- Methiosetin. Furthermore, I have done important preliminatory work for the synthesis of Spiroscytalin, where I already proved, that the Domino- Knoevenagel- IMDA reaction developed by me leads to the desired Nor-Spiroscytalin. The stereoselective α-methylation of the decadienal was carried out as well as the following reaction to the natural compound. The identification of the latter and successful publication
were accomplished directly after completing the present thesis.

Weitere Angaben

Publikationsform: Dissertation
Keywords: Tetramic acid; natural product synthesis; Penicillenol; Methiosetin; Spiroscytalin; Photoaffinity labeling; Keteneylidenetriphenylphosphorane
Institutionen der Universität: Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften > Fachgruppe Chemie > Lehrstuhl Organische Chemie I > Lehrstuhl Organische Chemie I - Univ.-Prof. Dr. Rainer Schobert
Graduierteneinrichtungen > University of Bayreuth Graduate School
Fakultäten
Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften > Fachgruppe Chemie
Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften > Fachgruppe Chemie > Lehrstuhl Organische Chemie I
Graduierteneinrichtungen
Titel an der UBT entstanden: Ja
Themengebiete aus DDC: 500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Eingestellt am: 03 Nov 2018 22:00
Letzte Änderung: 03 Nov 2018 22:00
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/46229