Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Informationstheorie und Ökosysteme

Title data

Hauhs, Michael ; Lange, Holger:
Informationstheorie und Ökosysteme.
In: Schröder, Winfried ; Müller, Felix ; Fränzle, Otto (ed.): Handbuch der Umweltwissenschaften. - Weinheim : Wiley-VCH , 2003
ISBN 3609739401

Abstract in another language

Zusammenfassung: Dieser Beitrag zeigt neue Grundlagen und Beispiele einer Modellbildung, die im Unterschied zu fast allen anderen Ansätzen der im Handbuch diskutierten Ökosystemmodellierungen, die Verwendung des Zustandskonzeptes der Theorie dynamischer Systeme für Ökosysteme ablehnt und unnötig macht. Die Abstraktionen, Perspektiven und Methoden, die sich aus einem informationstheoretischen Ansatz ergeben, bilden eine Alternative bei der Auswertung von z.B. meteorologischen und hydrologischen Messungen, die bisher für die Wasser- und Stoffbilanzen eines Ökosystems erfasst wurden. In Beispielen werden Möglichkeiten und Grenzen der Modellierungen an langjährigen Datenreihen demonstriert. Das zentrale neue Element dieses Ansatzes und Ausgangspunkt der eingesetzten Modelle ist eine Präzisierung des Begriffes der Interaktivität. Ein Ziel der Verwendung von Informationstheorie ist es zu prüfen, ob die in vielen Kontexten den Ökosystemmodellen gestellte Aufgabe einer Prognose des Verhaltens unter veränderten Umweltbedingung sich mit dynamischen Zustandsmodellen aus prinzipiellen Gründen als unlösbar herausstellen könnte. Ein Ziel im Hinblick auf die Praxis der Ökosystemnutzungen besteht in der Entscheidungsdokumentation und -unterstützung in einer interaktiven Bewertung und Lenkung von (Wald-)Ökosystemen, die ohne Vorhersagen auskommen kann. In diesem Sinne wird Ökosystemmodellierung wahrscheinlich nie in der Lage sein, jemanden durch Vorhersage vor der erstmaligen Erfahrung von überraschenden Ökosystemreaktionen auf neue Umweltbedingungen zu bewahren. Die dadurch bedingten schwierigen und unvermeidlichen Lernaufgaben von Praktikern können in technischer Hinsicht mit Modellen heute besser als bisher unterstützt werden.

Further data

Item Type: Article in a book
Refereed: No
Additional notes: BAYCEER17533
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Earth Sciences > Chair Ecological Modelling
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Earth Sciences > Chair Ecological Modelling > Chair Ecological Modelling - Univ.-Prof. Dr. Michael Hauhs
Research Institutions > Research Centres > Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research- BayCEER
Faculties
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Earth Sciences
Research Institutions
Research Institutions > Research Centres
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 500 Science
Date Deposited: 07 Aug 2015 07:00
Last Modified: 07 Aug 2015 07:00
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/17807