Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Entwicklung von Methoden zur GIS-gestützten Visualisierung von Waldentwicklungsszenarien

Title data

Knauft, Falk-Juri:
Entwicklung von Methoden zur GIS-gestützten Visualisierung von Waldentwicklungsszenarien.
Göttingen , 2000 . - 127 p.
( Doctoral thesis, 2000, Universität Göttingen)

Abstract in another language

Die Arbeit stellt ein Beispielkonzeptes zur grafischen Darstellung vonWaldbeständen und –landschaften sowie deren Dynamik vor. Das KonzeptViWa (Virtueller Wald) beinhaltet eine auf Arc/Info gestützte relationaleDatenbank, den Waldwachstumssimulator SILVA, das Morphologiesimulatorund Visualisierungssystem beinhaltende Programm AMAP sowie Hilfsprogrammefür Datentransfer und –anpassung. Auf der Basis des GIS Arc/Infowird eine Datenbank geschaffen, welche flächenbezogene Forsteinrichtungsdaten,einzelbaumbezogene Parameter sowie ein Digitales Geländemodellintegriert. SILVA erfüllt in ViWa zwei Funktionen. Zum einen erzeugt esanhand von Bestandesdaten Parzellen mit Einzelbaumstrukturen, zum anderenmodelliert es deren Wachstum entsprechend der sprezifischen Konkurrenzsituationsowie vorgegebenen Eingriffen. Schließlich stellt AMAP Baumarchitekturenverschiedener Arten und Altersstufen bereit, die gemeinsam mitanderen Objekten in die virtuelle Szene eingefügt werden. Zur Ausgabe erfolgtdie Visualisierung der gesamten Szene, einschließlich verschiedener optischerEffekte. Transfer und Anpassung der Daten an die vielfältigen Ein- undAusgabeformate der einzelnen Komponenten gewährleisten eine Reihe selbstentwickelter Hilfsprogramme. ViWa eignet sich insbesondere zur multimedialenPräsentation der Dynamik von Waldbeständen und Landschaften. Es zeichnetsich durch nahezu unbegrenzt großen Detailreichtum in der grafischenDarstellung der Bäume, die Möglichkeit zur Einbeziehung technischer Objektein die Szene sowie durch ein breites Spektrum nutzbarer Datenquellen aus. FünfAnwendungen des Systems an verschiedenen Problemen illustrieren dieVielseitigkeit des Konzeptes ViWa.

Further data

Item Type: Doctoral thesis
Additional notes: BAYCEER38771
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Earth Sciences > Chair Ecological Modelling
Research Institutions > Research Centres > Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research- BayCEER
Faculties
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences
Faculties > Faculty of Biology, Chemistry and Earth Sciences > Department of Earth Sciences
Research Institutions
Research Institutions > Research Centres
Result of work at the UBT: No
DDC Subjects: 500 Science
Date Deposited: 30 Sep 2015 05:56
Last Modified: 26 Apr 2016 06:45
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/19903