Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus auf ERef Bayreuth
plus bei Google Scholar

 

High mountain societies and limited local resources : livelihoods and energy utilization in the Eastern Pamirs, Tajikistan

Titelangaben

Hohberg, Georg ; Kreczi, Fanny ; Zandler, Harald:
High mountain societies and limited local resources : livelihoods and energy utilization in the Eastern Pamirs, Tajikistan.
University of Stuttgart, Department of Landscape Planning and Ecology; Freie Universität Berlin, Institute of Geographical Sciences; University of Bayreuth, Department of Geography
In: Erdkunde. Bd. 69 (2015) Heft 3 . - S. 233-246.
ISSN 0014-0015
DOI: https://doi.org/10.3112/erdkunde.2015.03.03

Angaben zu Projekten

Projekttitel:
Offizieller ProjekttitelProjekt-ID
Transformation Processes in the Eastern Pamirs of Tajikistan. The presence and future of energy resources in the framework of sustainable development.Ohne Angabe

Projektfinanzierung: VolkswagenStiftung

Abstract

Energy supply is a key issue in isolated high mountain regions like the Eastern Pamirs of Tajikistan. This study uses an interdisciplinary approach to analyze the energy system of Alichur, an exemplary settlement in the region. Thereby, the local energy mix is evaluated, as well as the current and possible future supply of the two main resources used: Dwarf shrubs and animal manure. Finally, based on the energy system analysis, a locally adapted energy poverty index is developed. In contrast to assumptions made in the literature on the topic, we found that currently only 15 % of Alichur’s inhabitants are energy poor, 25 % are endangered by energy poverty and 60 % are energy secure. However, with decreasing access to dwarf shrubs in the future, the share of energy poor households and those endangered by energy poverty may increase to more than 70 %, leaving less than 30 % of Alichur’s households energy secure. In contrast to existing energy poverty indices, the adapted energy poverty index presented here considers social and environmental interrelationships of the case study region. It is therefore well suited for describing the energy situation of Alichur’s population.

Abstract in weiterer Sprache

Die Energieversorgung spielt eine bedeutende Rolle in isolierten Hochgebirgsregionen wie dem Ostpamir Tadschikistans. Die vorgestellte Studie nutzt einen interdisziplinären Ansatz, um das Energiesystem der Ortschaft Alichur stellvertretend für die Energieversorgung im Ostpamir zu untersuchen. Dabei werden sowohl der lokale Energiemix, als auch die gegenwärtige and zukünftige Verfügbarkeit von Zwergsträuchern und Dung als meistgenutzte Energieträger abgeschätzt. Schließlich wird auf Basis der Energiesystemanalyse ein an die lokalen Bedingungen angepasster Energiearmutsindex entwickelt. Im Gegensatz zu gängigen Meinungen in der Literatur wurde mit Hilfe des Energiearmutsindexes ermittelt, dass gegenwärtig nur 15 % der Einwohner von Alichur als energiearm, 25 % als von Energiearmut gefährdet und 60 % als energiesicher gelten. Mit einer zukünftig verringerten Verfügbarkeit von Zwergsträuchern würde der Anteil an energiearmen und von Energiearmut gefährdeten Haushalten jedoch auf über 70 % ansteigen, wobei weniger als 30 % der Haushalte in Alichur als energiesicher gelten würden. Im Gegensatz zu bestehenden Energiearmutsindices berücksichtigt der vorgestellte Ansatz soziale und naturräumliche Zusammenhänge in der Fallstudienregion. Er ist daher geeignet, die Energiesituation in Alichur adäquat zu beschreiben.

Weitere Angaben

Publikationsform: Artikel in einer Zeitschrift
Begutachteter Beitrag: Ja
Keywords: Human-nature interaction; Central Asia; mountainous regions; energy poverty; biomass fuels; rural development; degradation
Institutionen der Universität: Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften > Fachgruppe Geowissenschaften > Professur Klimatologie
Fakultäten
Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Fakultäten > Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften > Fachgruppe Geowissenschaften
Titel an der UBT entstanden: Ja
Themengebiete aus DDC: 300 Sozialwissenschaften > 300 Sozialwissenschaften, Soziologie
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 500 Naturwissenschaften
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 550 Geowissenschaften, Geologie
Eingestellt am: 08 Okt 2015 13:26
Letzte Änderung: 09 Okt 2015 05:27
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/20133