Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Numerische Simulation der Strömung im Kokillenbereich von Stranggießanlagen beeinflusst durch elektromagnetische Felder

Title data

Barna, Martin ; Javurek, Mirko ; Reiter, Jürgen ; Watzinger, Josef ; Kaufmann, Bernhard ; Kirschen, Marcus:
Numerische Simulation der Strömung im Kokillenbereich von Stranggießanlagen beeinflusst durch elektromagnetische Felder.
In: Müller, Hilmar R. (ed.): Stranggießen : Vortragstexte des Symposiums Stranggießen. - Frankfurt am Main : MATINFO Werkstoff-Informationsgesellschaft , 2010 . - pp. 105-110
ISBN 978-3-88355-384-9

Related URLs

Abstract in another language

Elektromagnetisches Rühren ist eine weit verbreitete Technik beim Stranggießen von Stahl. Um den Prozess in Bezug auf Qualität und Effizienz optimieren zu können, ist ein fundiertes Verständnis des Wechselspiels zwischen Magnetfeld und der Flüssigstahlströmung notwendig. Angesichts der erschwerten Bedingungen im Stahlwerk sind die Möglichkeiten für Strömungsmessungen an der Anlage stark eingeschränkt. Auf experimenteller Seite werden normalerweise 1:1 Wassermodelle verwendet, um die Strömung im Kokillenbereich zu untersuchen. Da Wasser aber ein schlechter elektrischer Leiter ist, kann dieses Medium nicht für Experimente mit elektromagnetischer Strömungsbeeinflussung eingesetzt werden. Flüssigmetalle, wie Woods Metall oder Galinstan, machen Experimente durch ihre Undurchsichtigkeit und ihre schwierige Handhabung kompliziert oder teuer. Aus diesen Gründen sind numerische Simulationen ein sehr wichtiges Mittel, um einen detaillierten Einblick in das Stranggießen mit elektromagnetischem Rühren zu bekommen. Die Interaktion zwischen Magnetfeld und Strömung wird mit einer voll gekoppelten Methode modelliert. Die Strömung wird mit dem Finite Volumen Programm FLUENT berechnet. Für die Simulation des Magnetfeldes wird ANSYS EMAG ein auf elektromagnetische Probleme spezialisiertes FHM-Programm. verwendet. Die Simulationsergebnisse für das elektromagnetische Rühren werden mit einem vereinfaehten Modell aus der Literatur hinsichtlich Genauigkeit, Performance und Rechenaufwand verglichen und der Einfluss einiger Rührparameter auf die Strömung untersucht.

Further data

Item Type: Article in a book
Refereed: Yes
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Engineering Science
Research Institutions > Affiliated Institutes > Fraunhofer Center for High Temperature Materials and Design (HTL)
Result of work at the UBT: No
DDC Subjects: 600 Technology, medicine, applied sciences > 620 Engineering
Date Deposited: 03 Jul 2019 08:35
Last Modified: 03 Jul 2019 08:35
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/49798