Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

So könnte die EU eine großartige Zukunft haben

Title data

Stadelmann, David:
So könnte die EU eine großartige Zukunft haben.
In: Wirtschaftliche Freiheit. (11 August 2019) .

Official URL: Volltext

Abstract in another language

Die Zukunft der Europäischen Union ist ungewisser denn je. Politikdivergenzen zeigten sich nicht nur bei den Parlamentswahlen und den Verhandlungen über die Kommissionspräsidentschaft. Flüchtlings­krise, Brexit, Sezessionstendenzen innerhalb der EU, Globalisierung, Nachbarschaftskonflikte mit der Türkei und Russland, etc. sind nur einige der vielen Problemfelder, die die EU und ihre Mitglieder seit langem beschäftigen. Ganz Europa steht vor gewaltigen Herausforderungen, die umso deutlicher werden, je mehr sich die Konjunktur abschwächt. Um die Herausforderungen zu meistern braucht es aber nicht die Wahl neuer Politiker bei gegebenen Institutionen. Vielmehr gilt es die Institutionen anzupassen und damit die Anreize der relevanten Entscheider zu verbessern.

Further data

Item Type: Article in a journal
Refereed: No
Additional notes: Blogbeitrag
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Economics > Professor Economics with a focus on development economics > Professor Economics with a focus on development economics - Univ.-Prof. Dr. David Stadelmann
Profile Fields > Emerging Fields > Governance and Responsibility
Faculties
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Economics
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Economics > Professor Economics with a focus on development economics
Profile Fields
Profile Fields > Emerging Fields
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 300 Social sciences > 330 Economics
Date Deposited: 11 Jan 2021 12:39
Last Modified: 11 Jan 2021 12:39
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/61522