Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Kulturpsychologie der Erziehung und Bildung : Ernst Boesch als Pädagogischer Psychologe

Title data

Kölbl, Carlos:
Kulturpsychologie der Erziehung und Bildung : Ernst Boesch als Pädagogischer Psychologe.
In: Straub, Jürgen ; Chakkarath, Pradeep ; Salzmann, Sebastian (ed.): Psychologie der Polyvalenz : Ernst Boeschs Kulturpsychologie in der Diskussion. - Bochum : Westdeutscher Universitätsverlag , 2020 . - pp. 213-271 . - (Kultur, Gesellschaft, Psyche ; 13 )
ISBN 978-3-89966-713-4

Abstract in another language

Ernst E. Boeschs Pädagogische Psychologie erfährt vergleichsweise wenig Beachtung. Dies ist insofern befremdlich, als Boeschs wissenschafftliche und wissenschaftsbasierte Beschäftigung mit Fragen von Erziehung und Bildung einen durchaus beträchtlichen Teil seiner akademischen und beruflichen Biographie, Forschungs- und Publikationstätigkeit ausmacht. Von dieser Beobachtung nimmt der vorliegende Beitrag seinen Ausgang und versucht die Frage zu beantworten, was es mit Boeschs Pädagogischer Psychologie auf sich hat und ob eine intensivere Auseinandersetzung mit ihr nicht vielleicht doch lohne (und in welchen Hinsichten das der Fall sein könnte). Dazu wird in einem ersten Schritt in groben Zügen rekapituliert, an welchen Stellen von Boeschs akademischer und beruflicher Biographie die Beschäftigung mit Fragen von Erziehung und Bildung zentral war und wo sich diese Beschäftigung in theoretischen, empirischen und anwendungsnahen Schriften niedergeschlagen hat. In einem zweiten Schritt wird sodann der Versuch unternommen, Grundzüge von dem, was man vielleicht Boeschs "Kulturpsychologie der Erziehung und Bildung" (Lang, 1992) nennen könnte, anhand seiner Bearbeitung der Thematik Erziehung, Bildung und Kultur bzw. soziokultureller Wandel zu rekonstruieren. In einem dritten und abschließenden Schritt werden Anknüpfungsmöglichkeiten von Boeschs Kulturpsychologie der Erziehung und Bildung für die gegenwärtige Pädagogische Psychologie skizziert, Ansatzpunkte für Kritik aufgezeigt und Desiderate formuliert. Gewissermaßen nebenher - nicht zuletzt in Fußnoten, Parenthesen und Exkursen - werden in dem vorliegenden Beitrag auch Umrisse eines Ausschnitts der neueren (insbesondere bundesrepublikanischen) Psychologiegeschichte sichtbar.

Further data

Item Type: Article in a book
Refereed: Yes
Keywords: Ernst Boesch; Kulturpsychologie; Pädagogische Psychologie; Psychologiegeschichte
Institutions of the University: Faculties
Faculties > Faculty of Cultural Studies
Faculties > Faculty of Cultural Studies > Chair Psychology
Faculties > Faculty of Cultural Studies > Chair Psychology > Chair Psychology - Univ.-Prof. Dr. Carlos Kölbl
Profile Fields > Emerging Fields > Cultural Encounters and Transcultural Processes
Result of work at the UBT: Yes
DDC Subjects: 100 Philosophy and psychology > 150 Psychology
300 Social sciences > 370 Education
Date Deposited: 30 May 2018 08:27
Last Modified: 24 Feb 2021 10:13
URI: https://eref.uni-bayreuth.de/id/eprint/44415